Umwelt / Abfall

Rechtsvorschriften
für die Entsorgung von Abfällen aus dem medizinischen Bereich
325. Bundesgesetz: Abfallwirtschaftsgesetz - AWG vom 26. 07. 1990 idF BGBl. I Nr. 151/1998
Kundmachung des BMUJF über das Inkrafttreten von gesonderten Bestimmungen zur Ausstufung gefährlicher Abfälle (BGBl. II Nr. 357/1998)
Durchführungsverordnung zum AWG; Erlass des BMU Zl. 473504/404-III/9/95, 16. August 1995
Verordnung (EWG) Nr. 259/93 des Rates vom 1. Februar 1993 zur Überwachung und Kontrolle der Verbringung von Abfällen in der, in die, und aus der Europäischen Gemeinschaft.
645. Verordnung über die Vermeidung und Verwertung von Verpackungsabfällen und bestimmten Warenresten vom 9. 10. 1992
252. Bundesgesetz: Wasserechtsgesetz - Novelle 1990 - WRG-Novelle 1990 vom 18. 05. 1990
179. Verordnung: Allgemeine AbwasseremissionsVO; 12. 04. 1991
611. Verordnung über die Begrenzung von Abwasseremissionen aus graphische oder fotographische Prozesse anwendenden Betrieben vom 24. 09. 1992
870. Verordnung: Abwasseremissionsverordnung für den medizinischen Bereich vom 23. 12. 1993
Steiermärkisches Abfallwirtschaftsgesetz – STAWG, LGBl. Nr. 5/1991 i.d.F BGBl. 94/1995

NORMEN

ÖNORM S 2100 Abfallkatalog;  1997
ÖNORM S 2104 Abfälle aus dem medizinischen Bereich; 2005
ÖNORM S 2105 Klassifizierung und Verpackung von gefährlichen Abfällen

Lehrbücher/Literaturstellen

Reinthaler F. F., et. al.: Branchenkonzept für Abfälle aus dem medizinischen Bereich. iA: Bundesministerium für Umwelt, Jugend und Familie
Daschner F., H. Habel, C. Sommer, H.M. Just: Hygiene, Müllreduktion und Umweltschutz in Kliniken. 1986
List: Kodex des österreichischen Rechts. Umweltrecht. 1992
Möse J. R., F. F: Reinthaler: Mikrobiologische Untersuchungen zur Kontamination von Krankenhausabfällen und Haushaltsmüll. ZBl Bakt Hyg, 1985; I.Abt.Orig.B. 181: 98
Reinthaler F. F: Bewertung von sogenannten infektiösen Abfällen. Hyg.+Med. 1989
Schubert, W: Abfallwirtschaft im Krankenhaus, Wolfgang Rücker-Symposium Tagungsband 14, Salzburg März 1994; Hrsg.: Informationszentrale für Umweltschutz, Hygieneinstitut der Universität Graz

zurück zur Übersicht