Umfassende Hygienebetreuung

Betreuungsverträge werden individuell abgeschlossen. In der Regel werden nachfolgende Leistungen in Anspruch genommen:

Begehung der Funktionsbereiche (schriftlicher Bericht)
Teilnahme an Hygienekommissionssitzungen (Protokollführung)
Besprechungen mit dem Hygieneteam
Information über Gesetze, Normen, Richtlinien etc
Bearbeitung von mikrobiologischen Proben, Endoskopspülwasser, Abklatsche, Luftkeimmessungen, etc
Telefonische Beratung
Erstellung des Hygieneplans
Erstellung und Aktualisierung von Reinigungs- und Desinfektionsplänen
Gezielte Umgebungsuntersuchungen
Skripten, Unterlagen und Videos 
Freiplatz bei allen vom Institut veranstalteten Fortbildungen (bis zu 20 Fortbildungstage im Jahr)
Teilnahme an Workshops, die ausschließlich betreuten Häusern zur Verfügung stehen
Innerbetriebliche Fortbildungen
Beratung bei Um- und Neubauten
Implementierung von Dokumentationen
Prüfung von medizintechnischen Anlagen und Geräten wie Sterilisatoren, Instrumentenwaschmaschinen, Schüsselspülern, GeschirrspülanlagenRaumlufttechnischen Anlagen usw.
Mikrobiologische Untersuchung von Wasser und Warmwasser
Betreuung von angegliederten Bereichen wie Küche, Wäscherei, Bädern usw
Hygienejahresbericht

zurück